« zurück

GOZ 2012: 0030

Informationen lesen

Aufstellung eines schriftlichen Heil- und Kostenplans zur Versorgung nach Befundaufnahme und gegebenenfalls Auswertung von Modellen

Thema: Versicherung verweigert konkrete Kostenzusage - Feststellungsklage ist der richtige Rechtsbehelf

insgesamt: 1 Artikel

Der Text wurde erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

Der Text wurde erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.

Allgemeine Informationen

Artikel drucken | Text zum Kopieren auswählen

BGH stärkt die Rechte der Privatpatienten gegenüber den privaten Krankenversicherungen

Die Zahl der Fälle ist dramatisch angestiegen, in denen nach Einreichung des Heil- und Kostenplans vom Versicherer bezüglich der Kostenübernahme nur äußerst schwammige Aussagen getroffen werden.

Anstatt einen einigermaßen genauen Erstattungsbetrag zu nennen, werden geltend gemachte ...

Anmeldung

Stopp! Wertvolle Informationen haben ihren Preis.
Denn es kostet Zeit, Mühe und Geld, sie zu beschaffen und aufzubereiten. Daher können wir Ihnen hier nur einen kurzen Ausschnitt aus einem Juradent-Text zeigen. Für die vollständige Nutzung aller Inhalte benötigen Sie einen Zugang. Ihre Vorteile...

Von Angelika Enderle, erstellt am 01.07.2012, zuletzt aktualisiert am 03.07.2012

Juradent-ID: 2622


Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.
© Asgard-Verlag Dr. Werner Hippe GmbH, Siegburg.

Download:

  • BGH - Urt. v. 08.02.2006 - IV ZR 131/05
    [Hinweis: Download für registrierte Benutzer]

nach oben

Artikel drucken | Text zum Kopieren auswählen