« zurück

GOZ 2012: 9010

Informationen lesen

Implantatinsertion, je Implantat – Präparieren einer Knochenkavität für ein enossales Implantat, Einsetzen einer Implantatschablone zur Überprüfung der Knochenkavität (z. B. Tiefenlehre), ggf. einschließlich Knochenkondensation, Knochenglättung im Bereich des Implantates, Einbringen eines enossalen Implantates einschließlich Verschlussschraube und ggf. Einbringen von Aufbauelementen bei offener Einheilung sowie Wundverschluss

Thema: Vestibulumplastik / Mundbodenplastik

insgesamt: 1 Artikel