Hilfe

Die Themen:

alle Themen ausklappen

Wie kann ich einen Text aus Juradent schnell in meine Textverarbeitung kopieren?

Das Übernehmen von Juradent-Texten in andere Programme (z.B. für Briefe an Versicherungen) ist eine sehr nützliche Funktion. Es funktioniert über die Zwischenablage denkbar einfach.
 

Mit der "Zwischenablage" ist keine spezielle Funktion von Juradent gemeint, sondern einfach der Umstand, dass Ihr Computer einen ausgewählten oder (wie auf Juradent) einen dafür bereits vorgesehenen Inhalt vorübergehend in seinen Speicher übernimmt.
 

Um einen Text in die Zwischenablage zu laden, muss dieser zuerst einmal ausgewählt werden. Hierfür bietet Ihnen Juradent eine hilfreiche Funktion an: Ober- und unterhalb eines Juradent-Artikels finden Sie einen Hinweis „Text zum Kopieren auswählen“. Klicken Sie darauf und der gesamte angezeigte Juradent-Artikel wird zum Kopieren in die Zwischenablage ausgewählt. Der markierte Text ist dann farbig hinterlegt.
 

Es öffnet sich ein Hilfe-Fenster, dass Ihnen die grundsätzlichen Möglichkeiten, den ausgewählten Text zu kopieren und einzufügen, in einer kurzen Anleitung anzeigt. Drücken Sie dann z.B. die Tastenkombination "STRG + c", also gleichzeitig die Tasten "STRG" und "c". Damit haben Sie den Text in die Zwischenablage kopiert und können ihn nun in ein anderes Dokument einfügen.
 

Wenn Sie einen Text in die Zwischenablage geladen haben, bemerken Sie davon erst einmal gar nichts. Wechseln Sie nun in die Anwendung, in die Sie den Text einfügen wollen. In der Regel sollte die Tastenkombination „STRG + v“ den Text dann z.B. in ein Dokument einfügen.
 

Beispiel Microsoft Word: Sie kopieren einen bei Juradent markierten Text in die Zwischenablage, öffnen Word (andere Textverarbeitungen arbeiten ähnlich), wählen dort den Menüpunkt "Bearbeiten" und darunter den Punkt "Einfügen". Je nach Programmversion kann es sein, dass der Menüpunkt "Einfügen" auch direkt am Bildschirm angezeigt wird. Falls Sie ihn gar nicht finden, können Sie auch die Tastenkombination "STRG + v" verwenden, also gleichzeitiges Drücken der Tasten STRG (auf älteren Tastaturen auch CTRL abgekürzt) und v. Damit müsste sich der Inhalt der Zwischenablage in das Dokument einfügen (der Vorgang wird mit dem englischen Wort "Paste" bezeichnet) und sie können ihn nach Belieben bearbeiten.

Übrigens können Sie Texte und einzelne Textabschnitte auch manuell in die Zwischenablage kopieren und in andere Dokumente einfügen: Fahren Sie mit dem Mauszeiger über den Text, den Sie auswählen möchten, und halten Sie dabei die linke Maustaste gedrückt. Anschließend verfahren Sie wie oben beschrieben, z.B. mit „STRG + c“.
 

Das Markieren von Text, das Kopieren dieses Textes in die Zwischenablage und das Einfügen in ein neues Dokument wird im Volksmund mittlerweile als "Copy and Paste" bezeichnet. Mitunter sollen sogar wissenschaftliche Arbeiten auf diese Weise verfasst worden sein.

Was ist die "Zwischenablage" und wie arbeite ich damit?

Das Übernehmen von Juradent-Texten in andere Programme (z.B. für Briefe an Versicherungen) ist eine sehr nützliche Funktion. Es funktioniert über die Zwischenablage denkbar einfach.
 

Mit der "Zwischenablage" ist keine spezielle Funktion von Juradent gemeint, sondern einfach der Umstand, dass Ihr Computer einen ausgewählten oder (wie auf Juradent) einen dafür bereits vorgesehenen Inhalt vorübergehend in seinen Speicher übernimmt.
 

Um einen Text in die Zwischenablage zu laden, muss dieser zuerst einmal ausgewählt werden. Hierfür bietet Ihnen Juradent eine hilfreiche Funktion an: Ober- und unterhalb eines Juradent-Artikels finden Sie einen Hinweis „Text zum Kopieren auswählen“. Klicken Sie darauf und der gesamte angezeigte Juradent-Artikel wird zum Kopieren in die Zwischenablage ausgewählt. Der markierte Text ist dann farbig hinterlegt.
 

Es öffnet sich ein Hilfe-Fenster, dass Ihnen die grundsätzlichen Möglichkeiten, den ausgewählten Text zu kopieren und einzufügen, in einer kurzen Anleitung anzeigt. Drücken Sie dann z.B. die Tastenkombination "STRG + c", also gleichzeitig die Tasten "STRG" und "c". Damit haben Sie den Text in die Zwischenablage kopiert und können ihn nun in ein anderes Dokument einfügen.
 

Wenn Sie einen Text in die Zwischenablage geladen haben, bemerken Sie davon erst einmal gar nichts. Wechseln Sie nun in die Anwendung, in die Sie den Text einfügen wollen. In der Regel sollte die Tastenkombination „STRG + v“ den Text dann z.B. in ein Dokument einfügen.
 

Beispiel Microsoft Word: Sie kopieren einen bei Juradent markierten Text in die Zwischenablage, öffnen Word (andere Textverarbeitungen arbeiten ähnlich), wählen dort den Menüpunkt "Bearbeiten" und darunter den Punkt "Einfügen". Je nach Programmversion kann es sein, dass der Menüpunkt "Einfügen" auch direkt am Bildschirm angezeigt wird. Falls Sie ihn gar nicht finden, können Sie auch die Tastenkombination "STRG + v" verwenden, also gleichzeitiges Drücken der Tasten STRG (auf älteren Tastaturen auch CTRL abgekürzt) und v. Damit müsste sich der Inhalt der Zwischenablage in das Dokument einfügen (der Vorgang wird mit dem englischen Wort "Paste" bezeichnet) und sie können ihn nach Belieben bearbeiten.

Übrigens können Sie Texte und einzelne Textabschnitte auch manuell in die Zwischenablage kopieren und in andere Dokumente einfügen: Fahren Sie mit dem Mauszeiger über den Text, den Sie auswählen möchten, und halten Sie dabei die linke Maustaste gedrückt. Anschließend verfahren Sie wie oben beschrieben, z.B. mit „STRG + c“.
 

Das Markieren von Text, das Kopieren dieses Textes in die Zwischenablage und das Einfügen in ein neues Dokument wird im Volksmund mittlerweile als "Copy and Paste" bezeichnet. Mitunter sollen sogar wissenschaftliche Arbeiten auf diese Weise verfasst worden sein.

Wie kann ich eine Frage an die Redaktion stellen?

Um die Juradent-Redaktion oder den Asgard-Verlag zu kontaktieren, benutzen Sie bitte das Kontaktformular unter der Rubrik "Service".

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Juradent ist in erster Linie ein Mittel zur Selbsthilfe. In speziellen Fällen kann es jedoch immer mal vorkommen, dass Ihr Problem auch nach intensiver Recherche noch nicht vollständig gelöst ist. In diesem Fall helfen wir Ihnen gerne weiter. Die Experten in unserem Netzwerk beantworten Ihre Fragen gerne, sofern sich diese auf Erstattungsprobleme bzw. Inhalte von Juradent beziehen. Reine Abrechnungsfragen können wir im Rahmen dieses Angebots leider nicht beantworten. Ebensowenig können wir eine telefonische Beratung anbieten.

Bitte beschreiben Sie Ihre Problemstellung so genau wie möglich und geben Sie uns Hinweise, welche Art von Antwort Sie erwarten. Allgemein gehaltene Fragen wie „Was soll ich tun bei …“ erfordern meist eine Antwort, die einer Beratung gleichkommt. Da wir juristische und medizinische Beratungen nicht durchführen können und dürfen, können wir solche Fragestellungen auch nicht kostenlos beantworten.

Bitte sehen Sie auch davon ab, uns per E-Mail oder Fax umfangreichen Schriftverkehr mit PKVen, Heil- und Kostenpläne oder sonstige Dokumente zuzusenden. Sollte dies für die Beantwortung einer Frage notwendig sein, werden wir den Kontakt zu Ihnen aufnehmen und darum bitten. Wenn Sie Dokumente an uns übersenden, denken Sie bitte daran, die Stellen mit persönlichen Angaben z.B. von Patienten zu schwärzen bzw. auf andere Weise unkenntlich zu machen.

Sie erhalten eine Kopie Ihrer Anfrage per E-Mail an die angegebene Adresse. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Beantwortung ggf. etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.

alle Themen ausklappen

nach oben